LEISTUNGEN: PROPHYLAXE

Vorbeugen ist besser als ... Bohren.

Deswegen sind prophylaktische Maßnahmen in unserer Praxis ein wichtiger Baustein. Das geht schon los bei der Betreuung schwangerer Patientinnen und ihre Einstimmung auf das "Mutti-Sein" aus zahnmedizinischer Sicht, setzt sich fort bei der Aufklärung unserer jüngsten Patienten bis zum Vorschulalter und wird intensiviert mit der Durchführung der Kinderprophylaxe vom 6.-18. Lebensjahr. Hierbei erhalten die Kids halbjährlich individuelle Aufklärung über Ernährungs- und Pflegegewohnheiten, absolvieren ein intensives Putztraining und erhalten zum Abschluß eine Fluoridierung.

Auch im Rahmen unserer Erwachsenenprophylaxe legen wir sehr viel Wert auf umfassende, individuelle Aufklärung, denn nur wer das nötige Wissen hat, kann auch zu Hause entsprechend vorsorgen. Das Kernstück dieser Betreuung ist natürlich die professionelle Zahnreinigung (PZR), die halbjährlich durchgeführt, die beste Basis für einen langfristigen Erhalt der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch darstellt. Dabei werden die Zähne mit Ultraschall und einem Pulverstrahlgerät (Salzlösung) gründlich gesäubert, danach poliert und abschließend fluoridiert.

Wir freuen uns, Ihnen ein innovatives neues Pulverstrahlgerät Schweizer Fabrikation anbieten zu können. Dieses arbeitet mit völlig anderer Technologie und wesentlich feinerem Salz. Damit erfolgt die Zahnreinigung viel schonender zum Zahnschmelz und auch sanfter zum Zahnfleisch. So wird die PZR (fast) zum Wellnesserlebnis.

Weitere Möglichkeiten der Prophylaxe sind:

  • Die regelmäßige Fluoridierung der Milchzähne bei Kindern mit erhöhtem Kariesrisiko.
  • Die Versiegelung der tiefen Grübchen an den Backenzähnen. Hierbei wird nach einer gründlichen Säuberung des Zahnes ein lichthärtender Kunststoff in die kariesfreien Fissuren eingebracht und damit einer späteren möglichen Karies vorgebeugt.
  • Die Durchführung eines Speicheltests zur Bestimmung des individuellen Kariesrisikos und damit zur gezielteren Prophylaxe.
  • Die Bestimmung des individuellen Keimspektrums im Rahmen der Diagnose und Therapie von Parodontiden.

KONTAKTDATEN

ZAHNARZTPRAXIS
DR. MED. DENT. STEFFI SCHWARZ

DR. MED. DENT. NORMAN SCHWARZ
Karl-Liebknecht-Straße 8
07749 JENA


TELEFON: 0 36 41 - 39 47 40
E-MAIL:

UNSERE SPRECHZEITEN

MO
07.45 - 12.00 UHR
13.30 - 18.00 UHR
DI
07.45 - 12.00 UHR
13.30 - 16.00 UHR
MI
07.45 - 12.00 UHR

DO
07.45 - 12.00 UHR
13.30 - 18.00 UHR
FR
07.45 - 12.00 UHR